Wohnungsbau Initiative Köln
Sachsenring 83
50667 Köln

T: 0221 931290-33
E: info@wik.koeln

Wohnungspolitische Entscheidungen sollten transparent getroffen werden – im Dialog.

Heimat-Statements / 03

Wohnungs­politische Ent­scheidungen sollten transparent getroffen werden – im Dialog.

Die WIK vereint viele Kompetenzen unter einem Dach: technische, wirtschaftliche und juristische. Viel wichtiger ist: Unsere Kompetenzen als Bauträger und Projektentwickler werden täglich auf die Probe gestellt, da die praktische Anwendung von Wohnungsbau-Regularien und ihre konkreten Auswirkungen für uns im Alltag schnell sichtbar werden.

Mit diesem Hintergrund und Know-how wünschen wir uns eine möglichst frühe Einbindung in politische Diskussionen, die den Wohnungsbau betreffen. Wir können dabei politische und fachliche Entscheidungsprozesse beschleunigen und Fehlerquellen reduzieren.

Die WIK steht als praxiserprobter Sparrings­partner für die Politik zur Verfügung.

Gerüstbau an einem Wohnhaus

Damit ein Sparring zwischen Politik und WIK funktioniert, braucht es mehr Transparenz und verlässliche Entscheidungen in der Gesamtheit der Abstimmungsprozesse. Zusagen zu Beginn müssen auch am Ende des Prozesses noch Bestand haben.

Wir wünschen uns ferner eine transparente Priorisierung von Planverfahren, auch um für Projektentwickler eine zeitgerechte Disposition bei neuen Vorhaben zu ermöglichen. Eine verbesserte Transparenz beim Verkauf von städtischen Grundstücken, sowohl in Bezug auf die Preisgestaltung als auch bezüglich der Auswahl möglicher Käufer ist ebenfalls nötig.