Wohnungsbau Initiative Köln
Sachsenring 83
50667 Köln

T: 0221 931290-33
E: info@wik.koeln

Die gute Arbeit der Wohnungsbauleitstelle muss gestärkt und erweitert werden.

Heimat-Statements / 04

Die gute Arbeit der Wohnungs­bauleit­stelle muss gestärkt und erweitert werden.

Die Wohnungsbauleitstelle ist zu einer zentralen Anlaufstelle für Bauträger und Projektentwickler geworden. Sie beschleunigt Planungs- und Baugenehmigungsverfahren, aktiviert Flächenpotenziale, begleitet Grundsatzbeschlüsse und tritt auch als Schlichter bei Konflikten auf.

Hinsichtlich ihrer Koordination innerhalb der Verwaltung liefert sie wichtige und hilfreiche Arbeit. Die einst in Abstimmung mit der WIK eingeführte Wohnungsbauleitstelle entlastet damit Akteurinnen und Akteure des Wohnungsmarktes. Viel wichtiger aber: Sie beschleunigt den dringend nötigen Wohnungsbau.

Die Wohnungs­bauleit­stelle wurde in Abstimmung mit der WIK eingeführt. Sie kann aber nur ein erster Schritt sein.

Aussicht auf Mediapark Köln

Zusätzlich zu dieser Arbeit braucht es aber mehr Impulse und mehr Entscheidungskompetenz, wenn ein Mindestziel von 6.000 neugebauten Wohneinheiten pro Jahr erreicht werden soll.

Die Wohnungsbau Initiative Köln hat bereits in der Vergangenheit gefordert, die Wohnungsbauleitstelle mit einer Querschnitts- und Entscheidungskompetenz auszustatten, um bei auftretenden Unstimmigkeiten gleichgeordneter Dezernate und Ämter schnelle und effiziente Problemlösungen zu erreichen. Diese Kompetenzerweiterung müssen wir dringend diskutieren.